Ordination

Stationäre Therapie
Confraternität Privatklink Josefstadt

Stationäre Therapie

Es ist ein wichtiges therapeutisches Ziel, die Behandlung im ambulanten Setting durchzuführen und damit die Teilnahme am sozialen Leben zu gewährleisten. Dennoch gibt es Situationen, in denen eine Erkrankung so weit fortgeschritten ist, dass eine stationäre Aufnahme der sinnvollste und sicherste Weg in Richtung Gesundheit ist. Für Menschen mit einer schwergradigen depressiven Episode oder Angststörung ist es mitunter schwierig, das Haus zu verlassen und ihren Tagesrhythmus zu gestalten. In diesem Fall kann die Aufnahme eine große Entlastung darstellen und zudem ist eine progressive medikamentöse Einstellung unter stationären Bedingungen einfacher zu implementieren. Menschen, deren Alkoholkonsum zu deutlichen Entzugserscheinungen geführt hat, profitieren ebenfalls von den gesicherten Bedingungen eines stationären Entzugs.

Im Rahmen der Aufnahme werden Sie in der Regel täglich visitiert und es erfolgt eine umfassende medizinische Betreuung, inklusive einer Abklärung von körperlichen Begleiterkrankungen. Bitte beachten Sie, dass nur eine kontinuierliche Weiterbetreuung in der Ordination den Erfolg der stationären Therapie absichern kann.

Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind, kontaktieren Sie mich zur Erstuntersuchung in der Ordination. Im Rahmen dieser wird die Kommunikation mit Ihrer Versicherung thematisiert werden.

Confraternität Privatklinik Josefstadt